Diversity Beratung – Strategieentwicklung und -umsetzung

In fünf Schritten zur inklusiven Organisation!

Diversity Management and Inclusion braucht einen holistischen Ansatz, der nicht nur Prozesse und Rahmenbedingungen verändert, sondern auch Mitarbeitende und Führungskräfte inspiriert und zu neuen Verhaltensweisen motiviert. Nur so kann das volle Potential von Vielfalt ausgeschöpft werden.

Mit diesem ganzheitlichen, systemtheoretischen Verständnis haben factor-D im Rahmen ihrer Diversity Beratung fünf Basisprozesse definiert, die zur inklusiven Organisation führen. Diese bieten ein Grundinstrumentarium für die strukturelle Planung, Ausgestaltung und erfolgreiche Umsetzung bei der Einführung von Diversity and Inclusion. Zudem gibt es ausreichend Freiheit, um auf die individuelle Bedürfnisse und Zielsetzungen einzugehen.

Beratungsinhalte

  • Entwicklung einer organisationsspezifischen Strategie, die an Ihr Kerngeschäft angebunden ist (Business Kontext)
  • Beschreibung des ‚Business-Case‘ zur Quantifizierung der Wirtschaftlichkeit Ihres Programms
  • Ableitung von Zielen und der Definition entsprechender Messgrößen zur Evaluierung des Erfolgs Ihrer Maßnahmen
  • Analyse der aktuellen Situation im Unternehmen
  • Planung spezifischer Maßnahmen in den Unternehmensbereichen und einer Road-Map zur Umsetzung.
  • Aufbau von Fokusgruppen (Business Ressource Groups)
  • Erarbeitung einer umfassenden internen & externen Kommunikationsstrategie
  • Ökonomische Messung der Wirkungen Ihrer Diversity Maßnahmen, z.B. mit dem Diversity Impact Navigator® oder einer Diversity Scorecard.
  • Vorbereitungen zur Globalen Diversity Zertifizierung nach den Kritierien der Global Diversity Certification Foundation.

5 Basisprozesse zur Einführung von D&I

„Was stärkt uns gegenwärtig und wozu brauchen wir Diversity and Inclusion?“

  • Unternehmensdiagnose zur Ermittlung der bestehenden Grundauffassungen zu Organisation und Umfeld.
  • Klärung des Diversity-Verständnisses (ökonomische bzw. soziale Ziele).
  • Definition der langfristigen (Diversity-) Ziele

„Was gibt es schon? Wie denken und handeln wir?“

  • Bestandsaufnahme mit quantitativen und qualitativen Analysen.
  • Analyse der Unternehmenskultur (Verhaltensweisen, implizite Normen etc.).
  • Analyse der strukturellen Beziehungen zu externen Zielgruppen.
  • u.v.m.

„Wo wollen wir hin? Welchen konkreten Nutzen erwarten wir uns? Was sind die nächsten Schritte?“

  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen für Diversity and Inclusion.
  • Entwicklung der Diversity- oder Anti-Bias-Umsetzungsstrategie
  • Festlegung der operativen Ziele.
  • Steuerung und Messung, z.B. mit Diversity Impact Navigator©.

„Wie können wir Diversity in die DNA des Unternehmens integrieren? Wie kann sich die Belegschaft einbringen? Wie messe ich die Erfolge?

  • Roll-Out in den Handlungsfeldern.
  • Diversity-Maßnahmen im HR-Management.
  • Kommunikation intern und extern.
  • Marketing.
  • Controlling und Reporting.
  • Planung, Lenkung und Evaluierung des gesamten Einführungsprozesses.
  • Zertifizierung, z.B. mit Global Diversity Certification.

Erfolgreiche Kundenprojekte

Entwicklung der Diversity-Strategie und des Diversity Impact Navigators© zur Messung und Steuerung der Aktivitäten im Unternehmen. Zusammenfassung der Ergebnisse und Veröffentlichung als Diversity Report.

Unitcargo_Diversity-Report_2012_online

Unterstützung bei der Entwicklung einer Diversity-Strategie sowie Workshops mit Vorstand und Store-Managern zur Sensibilisierung.

Entwicklung des Diversity-Impact-Navigators© zur Steuerung und Messung der Diversity-Aktivitäten sowie Diversity-Workshops zur Sensibilisierung der Führungskräfte.

So machen wir Ihre Führungskräfte fit für diversity!