Inclusive Leadership Training

Inclusive Leadership

So führen Sie diverse und generationengemischte Teams!

Mit dem Diversity Training Inclusive Leadership unterstützen wir Ihre Führungskräfte für das Führen von vielfältigen Teams. Solch ein Führungsverhalten beruht auf Vertrauen und Wertschätzung. Mitarbeitende werden nach ihren Stärken und Fähigkeiten gefördert und optimal eingesetzt. Der Fokus liegt auf dem Aufbau einer Speak-up Kultur, in welcher individuelle Meinungen, Erfahrungen und Wertehaltungen berücksichtigt und neue Ideen eingebracht werden können. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmenden, wie ein nachhaltiger Wissenstransfer für alle und mit allen Generationen sichergestellt werden kann.

Die Führungskräfte reflektieren ihre unbewussten Vorurteile und stärken ihre Wahrnehmungs- und Entscheidungsfähigkeit. Dabei steht der persönliche Austausch mit KollegInnen im Vordergrund. Durch gezielte Praxisfälle aus dem Businessalltag erarbeiten die Manager_innen wirksame Lösungen und Tools und rüsten sich so für den souveränen Umgang mit Ihrer anspruchsvollen Führungsaufgabe.

„factor-D haben unseren All-Managers-Day zum Thema Diversity & Inclusion gestaltet. Es war ein großartiger Event – dieser hat selbst meine hohen Erwartungen übertroffen!“

Prof. Dr. Robin Rumler, Geschäftsführer – Pfizer Austria.

Ziele & Inhalte

Das Diversity Training Incusive Leadership richtet sich speziell an Executives und Führungskräfte mit Personalverantwortung und hat folgende Zielsetzungen:

Die Ziele des Training sind:

  • Unterschiedliche Führungsbedürfnisse von Menschen erkennen.
  • Vertrauen zu Mitarbeitenden aufbauen, Wertschätzung zeigen, neue Ideen fördern und gleichzeitig wichtige Erfahrungen bzw. Wissen erhalten.
  • Stereotypen, Rollenzuschreibungen und unbewusste Vorurteile (Unconscious Bias), insbesondere in Bezug auf Alter und Generationen: Wirkungsweise auf (Personal-)entscheidungen verstehen und verantwortungsvolleren Umgang damit entwickeln.
  • Reflexion der eigenen Führungsrolle und der eigenen unbewussten Vorurteile.
  • Herausforderungen im Führen von alters- bzw. diversitätsgemischten Teams durch gezielte Praxisübungen analysieren und entsprechende Lösungsansätze erarbeiten.
  • Führungstoolbox erweitern: für objektivere Entscheidungsfindung, für konstruktive Zusammenarbeit, um ungenutzte Potentiale zu fördern, für die Lösung von diversitätsbedingten Konflikten usw.
  • Erarbeitung von Maßnahmen, z.B. für die Optimierung des Wissenstransfers, für den Einsatz von komplementären Teams sowie verhaltensökonomische Interventionen (Nudges) zur Reduzierung von Biases in Entscheidungsprozessen usw.

Methoden

Die  interaktionsorientierten und kurzweiligen Trainings Generationales Führen stehen ganz im Zeichen der praktischen Nutzbarkeit. Dabei kommen unterschiedliche Methoden und Medien zur Anwendung (z.B. Video- und Bildanalyse, Online-Tests, Gedankenexperiment usw.).

Anhand von moderierten Diskussionen sowie Einzel-, Paar- und Gruppenarbeiten reflektieren die TeilnehmerInnen Ihr Führungsverhalten und lernen wie das Erlernte und Erlebte in den beruflichen und persönlichen Alltag integriert werden kann.

Abgerundet wird das Programm durch interaktionsorientierte Wissensinputs zum Kennenlernen der theoretischen Grundlagen und von erfolgreichen Praxisbeispielen bzw. Tipps für die Umsetzung.

Zielgruppen

Executives – Führungskräfte mit Personalverantwortung – PersonalmanagerInnen – Diversity Beauftragte – Human Resources Abteilung – u.a.

Leistungspaket

  • 1- oder 2-tägige Workshops
  • Detail-Briefing zur Vorbereitung und Zielsetzung
  • Workshop-Protokolle und Literaturliste
  • Gendergemischtes TrainerInnen-Tandem
  • Sprachen: Deutsch oder Englisch
  • Preise auf Anfrage
  • Optional: Transferwerkstätten mit dem Kernteam und den Fachbereichen zur Aufbereitung und Umsetzung von Ideen aus den Trainings.

Erfolgreiche Kundenprojekte

Workshops mit Führungskräften aus allen Bereichen zur Stärkung der einbeziehenden Führungskompetenz.

Gestaltung des Führungskräftetags mit Inpulsvortrag und Workshops zum Thema Diversity & Inclusion.

Besuchen Sie unsere Online-Plattform zum Thema Unconscious Bias