Inclusive Leadership Training

Inclusive Leadership

So führen Sie vielfältige und globale Teams!

Führung ist einer der wesentlichsten Einflussfaktoren auf den Erfolg von diversen Teams. Ein einbeziehender Führungsstil (Inclusive Leadership) fokussiert auf die Stärken der Mitarbeitenden und sichert ein wertschätzendes und diversitätssensibles Klima. Meinungen können offen geäußert werden, Fehler werden als Lernschritte gesehen, Neugier und Ideen werden gefördert. Durch gemeinsame Identitätsmerkmale, wie geteilte Werte, Ziele und positive Diversitätseinstellungen wird ein aktives, zielgerichtetes miteinander Arbeiten ermöglicht.

Zur Entwicklung von einbeziehenden Führungskompetenzen und Verhaltensweisen bietet wir Ihnen ein Inclusive Leadership Training an, welches auf Ihre organisationsspezifischen Bedürfnisse maßgeschneidert wird.

„factor-D haben unseren All-Managers-Day zum Thema Diversity & Inclusion gestaltet. Es war ein großartiger Event – dieser hat selbst meine hohen Erwartungen übertroffen!“

Prof. Dr. Robin Rumler, Geschäftsführer – Pfizer Austria.

Ziele und Inhalte

Ausgehend von einer Auseinandersetzung mit Unconscious Biases (unbewussten Denkmustern) und deren Auswirkungen am Arbeitsplatz entwickeln wir praxisnahe Maßnahmen zur Förderung einer nachhaltig inklusiveren Organisationskultur.

  • (Personal) Business Context: Was haben die Themen Diversity & Inclusion und Biases mit Führung zu tun?
  • Denkprozesse & Biases & Noise. Beispiele und theoretische Grundlagen.
  • Biases und deren Wirkungsweisen am Arbeitsplatz: Wichtige Bias-Typen, Automatische Stereotype & Gender Bias, Biases in der globalen Zusammenarbeit.
  • Reflexion der eigenen “Blinden Flecken” in Alltagssituationen – als Betroffene*r und Verursacher*in. Verantwortungsvolleren Umgang damit entwickeln.
  • Unbewusste Vorannahmen und Mikro-Ungerechtigkeiten. Beispiele und Tipps zur Vermeidung.
  • Dynamiken in Teams: In- & Outgroup Biases. Exklusion sowie Gruppendruck und -denken vermeiden.
  • Inclusive Culture & Inclusive Leadership: Bausteine für eine inklusive Arbeitskultur. Tipps und Werkzeuge für die Praxis – auf der persönlichen, interpersonellen und organisationalen Ebene.
  • Entwicklung von individuellen Maßnahmen im eigenen Arbeitsbereich (Umsetzungspläne und Decision Guides).

Methoden

Die  interaktionsorientierten und kurzweiligen Trainings stehen ganz im Zeichen der praktischen Nutzbarkeit. Dabei kommen unterschiedliche Methoden und Medien zur Anwendung (z.B. Video- und Bildanalyse, Online-Tests, Gedankenexperiment usw.).

Anhand von moderierten Diskussionen sowie Einzel-, Paar- und Gruppenarbeiten reflektieren die Teilnehmer*innen Ihr Führungsverhalten und lernen wie das Erlernte und Erlebte in den beruflichen und persönlichen Alltag integriert werden kann.

Abgerundet wird das Programm durch interaktionsorientierte Wissensinputs zum Kennenlernen der theoretischen Grundlagen und von erfolgreichen Praxisbeispielen bzw. Tipps für die Umsetzung.

Zielgruppen

Executives – Führungskräfte mit Personalverantwortung – Projektleiter_innen – Teamleiter*innen u.a.

Leistungspaket

  • Halb- (4h) oder Ganztages-Workshop (6-8h) nach Bedarf und Schwerpunktsetzung
  • Virtuelle Workshops z.B. 2x3h an verschiedenen Tagen
  • Einzeltrainer*in oder gemischtgeschlechtliches Tandem (je nach Gruppengröße)
  • Detail-Briefing zur Vorbereitung und Zielsetzung
  • Workshop-Protokolle und Literaturliste
  • Kurssprache: Deutsch, Englisch oder Französisch
  • Preise auf Anfrage

Erfolgreiche Kundenprojekte

Workshops mit Führungskräften aus allen Bereichen zur Stärkung der einbeziehenden Führungskompetenz.

Gestaltung des Führungskräftetags mit Inpuls und Workshops zum Thema Diversity & Inclusion.

Workshops mit Führungskräften aus dem Operationsbereich.

Besuchen Sie unsere Online-Plattform zum Thema Unconscious Bias

Consent Management Platform von Real Cookie Banner